Die Wetterinstrumente mit WsWin verwenden

WsWin ist eine sehr verbreitete Wettersoftware im deutschsprachigen Raum. Wir haben unsere Instrumentenanzeige auch für diese Stationssoftware optimiert.

WsWin Webseite
WsWin Forum

Eine Templatedatei für die Datenübertragung wird zusammen mit der Anzeigedateien mitgeliefert. Hier haben wir eine kurze Anleitung erstellt, wie Sie die Wetterinstrumente zusammen mit WsWin verwenden können:


Einbindung über eine Templatedatei

Die Wetterdaten werden aus einer XML-Datei gelesen, die von der WsWin erstellt wird.

1.Entpacken Sie die Zip-Datei und laden Sie die Beispieldateien mit einem FTP-Programm hoch, damit Sie überprüfen können, ob die Animation überhaupt bei Ihnen funktioniert. Die Beispieldateien sind Sie im Ordner "samples" zu finden. Rufen Sie die Datei wswin.html im Browserfenster auf, damit die Wetterinstrumente auf dem Bildschirm angezeigt werden.

2. Dann die Datei wswin.html im Browserfenster aufrufen, damit die Wetterinstrumente auf dem Bildschirm angezeigt werden.

3. Man muss dafür sorgen, dass WsWin beim Erzeugen der Benutzerdateien auch die Templatedatei "mwlive.txt" berücksichtigt. Dazu muss sich die mitgelieferte Datei "mwlive.txt" im Programmordner von WsWin befinden. Damit WsWin auch diese Datei abarbeitet, muss sie explizit mit dem "open"- Befehl geöffnet werden. So wird das gemacht:

  • Kopieren Sie die mwlive.txt -Datei in Programmordner von WsWin. Wenn Sie noch keine WAPTemplate benutzen, müssen Sie stattdessen die Templatedatei "mwlive.txt" in "wap.txt" umbenennen (vorher die Originaldatei wap.txt sichern!).
  • In die letzte WAP-Template, die aufgerufen wird, muss die folgende Zeile eingefügt werden, und zwar an der zweiten Stelle.
    <!--%openfile=mwlive.txt%-->

Zum Testen können Sie in WsWin die Abarbeitung der Templatedatei manuell auslösen: "Steuerung - Templatedatei erstellen." Die neuerstellte Datei "mwlive.xml" enthält jetzt die aktuellen Wetterdaten. Sie muss jetzt ebenfalls hochgeladen werden, und zwar dort, wo sich die Beispieldateien befinden (die alte Datei "mwlive.xml" wird dadurch ersetzt).

WsWin Programmoberflaeche